Reisebedingungen
Hinweise und allgemeine Reisebedingungen

Die Reisebedingungen werden durch mündliche, schriftliche, oder Reiseanmeldung über das Online-Buchungssystem anerkannt.

Anmeldung

Die Reiseanmeldung ist für den Reiseteilnehmer nach Eingang der Reiseanmeldung oder einer Anzahlung bei uns rechtsverbindlich. Mit Anmeldung ist die Anzahlung wie in der Reisebeschreibung abgedruckt, fällig und zahlbar. Der Anmelder garantiert die Einhaltung der vertraglichen Verpflichtungen der von ihm angemeldeten Reiseteilnehmer. Mitreisende Kinder sind, gleich welchen Alters, in der Anmeldung ausdrücklich aufzuführen. Die Mitnahme von Haustieren ist nicht erlaubt. Wir empfehlen eine Reiserücktritt- sowie eine DSV-Unfallversicherung.

Leistung

Grundlage des Leistungsumfangs ist die Ausschreibung im Prospekt. Geringe Änderungen blieben ausdrücklich vorbehalten. Die Reise erfolgt im Luxusreisebus mit Sitzplatzordnung und Bordverpflegung im Auftrag des Fahrers. Skikasten sind vorhanden (bitte keine Skisäcke). Der Transfer ins Skigebiet (soweit erforderlich) ist eingeschlossen.

Preise

Die angegebenen Euro-Preise entsprechen dem Stand bei Drucklegung des Prospekts und sind unverbindlich. Verbindlich ist der von uns bestätigte Reisepreis zum Zeitpunkt der Anmeldung.

Zahlung

Die Zahlung des vollen Reisepreises muss bis zum 14. Tag vor der Abfahrt bei uns eingegangen sein. Auf dem Überweisungsträger sind Reisenummer und Termin sowie der Name des Anmelders anzugeben.

Termine / Aufenthaltsdauer

Ohne anders lautende schriftliche Bestätigung durch uns finden die Reisen nur zu den angegebenen Terminen statt. Verlängerungsmöglichkeiten müssen angefragt werden, setzen in der Regel jedoch eigene An- und Abreise voraus.

Unterkunft

Die Unterbringung erfolgt, wenn die Ausschreibung nichts anderes vorsieht, in 2-Bett-Zimmern. Die Reiseteilnehmer, die trotz ausdrücklichem Hinweis auf Ausbuchung des Kontingents mitgenommen werden, versuchen wir möglichst in gleichwertigen Ausweichquartieren unterzubringen. Ein Rechtsanspruch auf eine bestimmte Unterkunft besteht nicht. Den Anweisungen der Reiseleitung bei der Verteilung der Quartiere ist Folge zu leisten.

Betreuung

Ein Rechtsanspruch auf Betreuung, Unterricht, Führung o.a. besteht nicht. Die Teilnahme an dortigen, örtlichen Veranstaltungen ist freigestellt. Soweit Betreuer eingestellt werden, haben sie die Aufgabe, die Reiseteilnehmer, soweit am Reiseort zulässig, bei der Ausübung des Sports und dessen Vorbereitung zu unterrichten und zu begleiten.
Der Anschluß an eine betreute Gruppe erfolgt allerdings auf Risiko des Teilnehmers. Eine Haftung des Betreuers oder von uns wird ausgeschlossen. Wir verweisen in diesem Zusammenhang auf die Bedingungen der Skischule Queidersbach.

Rücktritt / Umbuchungen

Geht uns bis spätestens 42 Tage vor der Abreise eine schriftliche Rücktrittsmeldung zu, wird der Rücktritt von uns angenommen, wenn mit der Rücktrittserklärung oder unmittelbar danach eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 20.- Euro pro Person gezahlt wird, oder eine diesen Betrag sicherstellende Anzahlung zur Verfügung steht.
Die Bearbeitungsgebühr beträgt bei Rücktritt innerhalb von 41 bis 20 Tagen vor Reisebeginn 20% des Reisepreises. 19 bis 10 Tage vor Reisebeginn 50% des Reisepreises. Bei weniger als 10 Tagen 60% des Reisepreises und bei weniger als 2 Tagen bzw. nicht erfolgter Abmeldung 90% des Reisepreises. Die Gestellung einer Ersatzperson wird erst nach Zahlung einer einmaligen Bearbeitungsgebühr in Höhe von 20.- Euro und schriftlicher Anmeldung und Anzahlung des Reisepreises nach den allgemeinen Bedingungen akzeptiert.
Eine Umbuchung einer Reise auf eine andere wird nur bis zum 42. Tage vor Reiseantritt und gleichzeitiger Zahlung einer Umbuchungsgebühr in Höhe von 20.- Euro pro Person zuzüglich evtl. weiterer Annulierungsgebühren der Leistungsträger akzeptiert. Eine Umbuchung, die diesen Erfordernissen nicht genügt, gilt als Rücktritt.

Haftung

Unsere Haftung, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist auf den Reisepreis beschränkt, soweit ein Schaden des Reisenden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig durch den Veranstalter herbeigeführt wird oder soweit wir für einen Schaden allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich sind.
Wir haften nicht für Leistungsstörungen ausdrücklich als solcher vermittelter und gekennzeichneter Fremdleistungen.
Ein Anspruch auf Schadenersatz ist ausgeschlossen oder beschränkt, soweit aufgrund gesetzlicher Vorschriften, die auf die von einem Leistungsträger zu erbringenden Leistungen anzuwenden sind, dessen Haftung ebenfalls ausgeschlossen oder beschränkt ist. Für Reisegepäck übernehmen wir keine Haftung.

Mitwirkungspflicht

Bei Leistungsstörungen ist der Reiseteilnehmer zur Mitwirkung bei der Behebung und zur sofortigen Anzeige des Schadens beim jeweiligen Reisebetreuer verpflichtet. Eventuelle Ansprüche sind innerhalb eines Monats nach Reiseende bei uns schriftlich geltend zu machen. Alle Ansprüche im Zusammenhang mit einer Reise verjähren innerhalb von 6 Monaten nach Reiseende.

Rücktritt des Veranstalters

Wird bei einer Reise die Mindestteilnehmerzahl von 35 nicht erreicht, sind wir berechtigt eine Busreise in eine Pkw-Reise umzuwandeln oder die Reise ganz oder Teile der Reise kurzfristig abzusagen. Bei Absagen der ganzen Reise sind wir verpflichtet, den Reisepreis unverzüglich zurückzuzahlen. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.
Wird die Reise infolge außergewöhnticher Umstände (höhere Gewalt, Streiks, u.a.) erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt, sind wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder den Reisevertrag mit sofortiger Wirkung zu kündigen. Irgendwelche Ersatzansprüche sind in diesem Falle ausdrücklich ausgeschlossen.

Pass- und Devisenbestimmungen

Jeder Teilnehmer ist für die Einhaltung der gesetzlichen Pass-, Devisen- und sonstigen Einreise- und Gesundheitsbestimmungen verantwortlich.


Für Druckfehler übernehmen wir keine Haftung!

Unsere Sponsoren:

© 2017 by


top